Selbstcheck

Mit diesem Selbstcheck können Sie überprüfen, wie Sie in den Handlungsfeldern Kommunikation & Kooperation, Führung, Arbeitsorganisation und Kompetenzentwicklung im Hinblick auf eine nachhaltige Arbeitsqualität aufgestellt sind.

 



Bitte beantworten Sie die Fragen so, wie sie für Ihr Unternehmen zutreffen. Im Anschluss erhalten Sie eine Auswertung, die Sie direkt zu den passenden Instrumenten führt.

Kommunikation
Frage 1/8Unsere Mitarbeitenden haben alle für ihre Arbeit / ihre Projekte notwendigen Informationen.

Frage 2/8Wir schaffen Gelegenheiten, damit die Mitarbeitenden untereinander regelmäßig Informationen, Wissen und Erfahrungen austauschen können.

Frage 3/8Wir binden grundsätzlich alle relevanten Akteure - auch beteiligte Freelancer - in (Team-) Besprechungen ein.

Frage 4/8Wir führen im Unternehmen regelmäßig freiwillige Gespräche mit allen Mitarbeitenden (d.h. auch mit Freelancern).

Frage 5/8Wir informieren unsere Mitarbeitenden über die Entwicklung des Unternehmens.

Frage 6/8Wir bieten den Mitarbeitenden an, in regelmäßigen Abständen auch über (berufliche wie private) Belastungen zu sprechen.

Frage 7/8Wir achten darauf, dass die Mitarbeitenden und Freelancer im Team sich gegenseitig unterstützen.

Frage 8/8Wir bieten kooperierenden Freelancern an, über die Qualität der Kooperation und Verbesserungsmöglichkeiten auf beiden Seiten zu sprechen.

Führung
Frage 1/6Wir gehen in Bezug auf das Thema Gesundheit immer mit gutem Beispiel für unsere Mitarbeitenden voran (z.B. Vermeidung von dauerhaften Überstunden, im Krankheitsfall nicht arbeiten).

Frage 2/6Wir wenden einen unterstützenden und wertschätzenden Führungsstil an.

Frage 3/6Wir beteiligen die Mitarbeitenden an der Arbeitsgestaltung und -organisation, z.B. bei Projektplanungen.

Frage 4/6Wir beteiligen die Mitarbeitenden an Veränderungsprozessen.

Frage 5/6Wir bilden unsere Mitarbeitenden mit Personalverantwortung entsprechend ihrer Führungsaufgaben aus (z.B. in Team- oder Projektmanagement, unterstützender Führungsstil).

Frage 6/6Wir stellen Projektteams planvoll zusammen (z.B. im Hinblick auf einzelne Kompetenzen).

Arbeitsorganisation
Frage 1/6In unserem Unternehmen / bei unseren Projekten besteht Transparenz über die jeweiligen Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten der einzelnen Mitarbeitenden.

Frage 2/6Wir achten auf eine gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeitsumgebung (z.B. durch eine ergonomische Einrichtung von Büroarbeitsplätzen, Vermeidung von Lärm).

Frage 3/6Wir sprechen mit unseren Mitarbeitenden über ihre Auslastung durch Arbeitsaufgaben.

Frage 4/6Wir kennen die tatsächliche Arbeitszeit unserer Mitarbeitenden und thematisieren dauerhafte Überbelastungen.

Frage 5/6Unsere Mitarbeitenden können ihre Arbeitszeiten innerhalb fester Arbeitszeitkonten und Überstundenregelungen flexibel vereinbaren.

Frage 6/6Zur besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben können unsere Mitarbeitenden ihren Arbeitsort nach Absprache flexibel wählen.

Kompetenzentwicklung
Frage 1/5Wir führen mit unseren Mitarbeitenden regelmäßig Gespräche zur Laufbahnplanung bzw. zu ihren Entwicklungsmöglichkeiten durch.

Frage 2/5Wir berücksichtigen auch die Weiterbildungs- und Qualifizierungswünsche unserer Mitarbeitenden.

Frage 3/5Wir kennen den aktuellen Stand der Qualifikationen unserer Mitarbeitenden, und können dadurch die Kompetenzprofile auf dem neuesten Stand halten.

Frage 4/5Wir setzen unsere Mitarbeitenden entsprechend ihrer Qualifikationen ein.

Frage 5/5Wir versuchen, vorausschauend zukünftige Qualifikationsanforderungen zu identifizieren und unsere Mitarbeitenden gezielt in diese Richtung weiterzubilden.